Phänomen Salsa
Über die Musik
Über den Tanz

Salsa - die Sauce und ihre Zutaten

Salsa heißt übersetzt "Sauce". Wie die essbare Sauce besteht auch die Salsa als Musik- und Tanzstil aus verschiedensten Zutaten. Da gibt es Beigaben, die dürfen einfach nicht fehlen. Fest zur Musik gehören bspw. die spanisch gesungenen Texte oder die treibenden afrokubanischen Perkussionsrhythmen, die für die Salsa das sind, was das Salz für die Suppe ist. Salsa ist und war jedoch schon immer eine bunte Sauce mit regional verschiedenen Zutaten. Wir wissen alle aus unseren eigenen Kocherfahrungen, dass eine Sauce sofort anders schmeckt, wenn die einzelnen Zutaten sich verändern. Dir diese Beimischungen und verschiedene (länderspezifische) Grundrezepte näher zu bringen, das ist unser Anliegen. Salsa-Kenner wissen, dass die Salsa aus Kuba anders tönt als diejenige von Kolumbien und die Salsa in Los Angeles anders getanzt wird als diejenige in New York. Wir möchten dir in der Folge die wichtigsten Tanz- und Musikstile näher bringen. Diese Vielfalt der Salsa-Stile macht unserer Ansicht nach die Salsa besonders reizvoll, denn jeder Stil hat etwas, das ihn von den anderen Stilen unterscheidet und ihn damit liebenswert macht.